Reinkarnations-Therapie / Rückführungen

In der Reinkarnations-Therapie geht man davon aus, dass eine unsterbliche Seele immer wieder in einen Körper inkarniert, bis sie ihre „Lektion” gelernt hat. Das bedeutet, dass Erinnerungen aus früheren Leben als „Psychische Genetik” oftmals in unser jetziges Leben mitgebracht werden.

Diese Erinnerungen können dazu führen, dass wir in diesem Leben nicht frei sind, dass sich Blockaden oder Erkrankungen ausprägen, die mit unserem früheren Leben in Verbindung stehen. Mit der Reinkarnationstherapie werden solche Zusammenhänge sichtbar und deren Folgen für das gegenwärtige Leben lassen sich nun bearbeiten.


Wenn eines der folgenden Phänome Ihre Situation sehr treffend beschreibt, könnte eine Reinkarnations-Therapie eventuell die ersehnte Klärung bringen:

  • Gibt es Momente in Ihrem Leben, in denen Sie glauben, diese Situation (unangenehm oder angenehm) ziemlich genau so schon einmal erlebt zu haben und Sie können sich beim besten Willen nicht erinnern, wann und wo das gewesen sein sollte?

  • Begegnen Sie Menschen in Ihrem Leben, von denen Sie spüren, dass Sie sie kennen, ihnen schon einmal begegnet sind und es gibt im realen Leben keine Möglichkeit, dass sie sich schon einmal begegnet sein könnten?

  • Gibt es Probleme, die Sie gewaltig beschäftigen und die Sie noch mit keiner Therapie ergründen konnten oder zu fassen bekamen, obwohl Sie wirklich schon viel ausprobiert haben?

  • Haben Sie unerklärliche Ängste, die immer in einer ganz bestimmten Situation auftauchen und bisher nicht therapierbar waren?

 

Dann könnte es möglich sein, dass Sie Erfahrungen oder Seelen von Menschen aus einer früheren Inkarnation erneut begegnet sind.

So kommt es häufig vor,
dass sich Seelen in einem
späteren Leben wieder begegnen,
um eine erneute Chance
zu bekommen, das zu klären,
was notwendig ist.

Um solche Themen zu ergründen, Zusammenhänge zum heutigen Leben herzustellen, Lösungsansätze für Probleme zu finden oder tiefgreifende Heilung anzuregen, kann hier Reinkarnationstherapie eine gute Unterstützung sein.

Dabei gehe ich davon aus, dass eine menschliche Seele in das Erdenleben eintaucht, um bestimmte Erfahrungen zu machen, um daran zu wachsen und zu reifen.
Das Leben als solches ist eine Schule für die Seele.

Auf der Reise durch die Zeit gibt es verschiedene Erfahrungen und Begegnungen mit anderen im menschlichen Körper inkarnierten Seelen, die auch in der Lebensschule sind, um ihre Aufgabe zu erfüllen.

Dabei kann es vorkommen, dass manche Dinge, die zwischen zwei Seelen geklärt werden sollen, nicht geklärt werden können, wenn ein Mensch stirbt und die Seele aus dem Körper geht.

Ist es in einem Leben nicht möglich,
die Aufgaben zu erfüllen, die die Seele
mit auf den Weg bekommen hat,
kommt sie solange wieder zurück
bis alle Aufgaben erfüllt sind.

Fall-Geschichten aus der Reinkarnations-Therapie (Rückführungen):

Flugangst

Ein Mann hatte panische Angst vorm Fliegen. Das konnte nicht therapiert werden und es gab keinen realen Grund für diese Angst. Während einer Rückführung stellte sich heraus, dass er in einem früheren Leben ein Kriegsflugzeug flog und in einer Situation abgeschossen wurde, ins Meer stürzte und starb.
Mit dieser Rückführung konnten wir zum einen das Problem erkennen, es aber auch während der Sitzung heilen, so dass die Flugangst dieses Mannes verschwinden konnte.

Keinen Fuß auf den Boden bekommen

Eine Frau kommt mit der Frage in die Praxis, „warum bekomme ich in meinem Leben die Füße nicht auf den Boden?“
Eine Rückführung zeigte, dass sie in einer früheren Inkarnation eine Person war, die wegen eines Vergehens erhängt wurde.
So deutlich kann die Sprache von Rückführungen sein.
Mit diesem Bild vor Augen und dem Heilungsprozess der Rückführung, konnte die Frau nun damit beginnen in diesem Leben den Bodenkontakt zu fühlen.

Wiederkehrende Konflikte mit einer bestimmten Person

Aber auch wenn es wiederkehrende Probleme mit einem Menschen im Lebensumfeld gibt, besteht die Möglichkeit, dass es sich hier um eine Wiederbegegnung von Seelen handelt, die noch etwas zu klären haben.

Jedes dieser Beispiele hält Lebensenergie in sich fest, die dem Menschen nicht zur Verfügung steht. Mit der Reinkarnationstherapie, können diese Energien wieder freigesetzt werden. Deshalb betrachte ich diese Methode auch als Energiearbeit.
Nun ist es vielleicht schon klar geworden, wie die Reinkarnations-Therapie Heilung und Lösung bringen kann. Mir selbst hat sie geholfen, große Schritte auf dem Erfahrungsweg meiner Seele zu gehen.

Ich persönlich empfinde
eine Reise in frühere Leben
als entspannend,
weil sie oft festgefahrene
Situationen in diesem Leben
erlösen kann.


Kundenstimmen

„Deine Präsenz in der Begegnung, […] deine offene, wertfreie Art, genau das wahrzunehmen, was sich zeigen will. Du führst mit all deinen Fähigkeiten der Empathie und gleichzeitig stark und klar bleibend in Emotionen und durch sie hindurch. Das ist befreiend, erlösend, weiterführend. Die Vielfalt deiner Arbeit, spiritueller Wege und Gespräche, in denen eigene Erfahrungen einfließen, spricht mich an. Ist dein Tun mit Berührung verbunden, so stets achtsam, wirklich verbunden. […] dankbar für das, was du der Welt schenkst.“

Andrea G.

Das Höhlenwochenende [mit der Inkatradition auf der Schwäbischen Alb] ist mir aufgrund seiner einzigartigen Zusammenstellung noch gut in Erinnerung.

Es war ein sehr abwechslungsreiches Seminar [...]. Und durch die begleitenden Energieübungen der Inkatradition konnte ich praktische Erfahrungen in den Höhlen und in der Natur sammeln. [...] Mir hat dieses Seminar sehr gefallen, die Stimmung war gut und Ulrike hatte viele spannende Überraschungen eingebaut. Auch die Übernachtungen sind sorgfältig ausgewählt.

Wolfgang S.

Es war jedes Mal sehr angenehm und ich bin mit jeder Behandlung einen Schritt im Leben weitergekommen. Es ist super, wenn man eine so vertrauensvolle Begleiterin bei Familienaufstellung hat.

Felora A.

[…] einfühlsame Begleiterin, nachdrücklich, wenn nötig direkt und reicht immer wieder die helfende Hand. Ich fühle mich rundum wohl und gut begleitet […] breites Wissen […] starke energetische Ausrichtung der Techniken, die durch manuelle Techniken unterstützt werden (z.B. Massagen) […] Die Anwendungen sind individuell auf meine jeweilige Themenstellung abgestimmt und genau passend kombiniert, um die Lösung von Themen zu unterstützen.

Bianca G.

Beim Achtsamkeitstraining mit Ulrike Mönkemöller fühle ich mich geborgen. Sie bietet in ihrer Praxis eine vertrauensvolle Atmosphäre. Die Entspannung, die ich beim Achtsamkeitstraining finden kann, führt dazu, dass sich auch im Alltag etwas dadurch lösen kann, es fühlt sich leichter an und eine Idee von persönlicher Freiheit entsteht.

Norbert W.

[…] stets mit einer sehr angenehmen, leichten und achtsamen Art, insbesondere auch bei kritischen Themen, um die Kraft, die in uns ist, selbst zu finden. […] Die Heranführung und Bearbeitung der Themen erfolgen durch Anwendung von manuellen Techniken und Techniken aus der Energiearbeit unterschiedlicher kultureller Traditionen. Sehr einfühlsame und kultursensible Begleitung. Man fühlt sich gut und verstanden. Breites Wissen und langjährige Erfahrungen aus der Heilarbeit.

Ayse Ö.

Auch Online-Sitzungen möglich

Einige der von mir verwendeten Methoden sind auch sehr gut online (per Zoom) möglich. Mehr als Sie vielleicht vermuten. Gerade in diesen abstandsorientierten Corona-Zeiten sind Online-Sitzungen eine sehr gute Alternative.

Telefonnummer anzeigen 0172 / 889 32 34