(Kommentare: 0)

Achtsamkeit

Projektionen

In einer zwischenmenschlichen Begegnung werden oft alte, längst vergangene Erfahrungen angerührt.
Meist wird das nicht bewusst wahrgenommen, dann wird das Gegenüber für das Gefühl, das jetzt auftaucht, verantwortlich gemacht. In Wirklichkeit gehört es aber zu der alten Erfahrung.

Wenn Projektion im Spiel ist 

  • findet im Hier und Jetzt keine wahrhaftige Begegnung zwischen den beiden Personen statt.
  • Die Person, auf die projiziert wird, kann sich ausgeschlossen und nicht gesehen fühlen.
  • Es geht nicht um sie, obwohl sie jetzt anwesend ist.

Wache Begegnung auf Herzebene

schließt eine Projektion aus, denn dann sind beide absolut in der Gegenwart.

Sehr gerne begleite ich in meiner Berufung als Heilpraktikerin Menschen ins Hier und Jetzt in eine Wachheit, die Herzbegegnungen ermöglicht.

zurück zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?
Telefonnummer anzeigen 0172 / 889 32 34