(Kommentare: 0)

Energiearbeit

Energieheilung statt Medikamente, ist das in Zukunft möglich?

Unser körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden lässt sich ganz einfach in wenigen Begriffen von Energie definieren.

Energetische Blockaden
Dunkle, schwere Energien sind in unserem Körper, wenn wir krank und unglücklich sind oder uns einfach nicht wohl und lebendig fühlen.
Diese Energien blockieren den freien Energiefluss in unserem Körper.

Fließende Lebensenergie
Lichtvolle, leichte Energien sind in uns, wenn wir glücklich sind, gesund und wenn uns Lebensfreude durch den Tag begleitet.

Wie entstehen Blockaden?
Oft entstehen sie durch traumatische Erfahrungen in unserem Leben. Dabei ist es individuell, was ein menschliches System als traumatisch einstuft.
Was für den einen kaum spürbar ist, kann für jemand anderes schwer traumatisch sein.

Auch aus der Ahnenreihe können energetische Blockaden weitergegeben werden.
Das geschieht z.B. über Glaubenssätze, die von Generation zu Generation weitergereicht werden.

Energiearbeit mit dem Wissen der Inka
Seit 9 Jahren wende ich in meiner Arbeit als Heilpraktikerin, die Energietechniken der Inkatradition an.

Mit diesen Techniken ist es Kraft meiner Absicht möglich, Energien zu lenken.
So kann ich, schwere, blockierende Energien aus dem Körper meiner Klienten ableiten und lichtvolle, leichte Energien einfließen lassen.

Heilungsunterstützung und waches Bewusstsein
Diese Arbeit unterstützt Heilungsprozesse.
Die lichtvollen, leichten Energien steigern das Bewusstsein.
Durch ein wacheres Bewusstsein, können die Klienten und Klientinnen ihr Leben so verändern, dass das freie Fließen der Lebensenergie angeregt und erhalten wird.

Selbsthilfe mit den Energietechniken der Inkatradition
Weil ich diese kraftvollen Werkzeuge so sehr schätze, gebe ich diese Techniken auch in Kursen an Interessierte weiter, als Selbsthilfe zu einem gesunden Leben.

zurück zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 6?
Telefonnummer anzeigen 0172 / 889 32 34