(Kommentare: 0)

Energiearbeit

Perlen meiner Energiearbeit im Januar als Gratisangebote

Werkzeuge der Energiearbeit für einen kraftvollen Start ins Jahr 2022 und zur Unterstützung des freien Fließens der Lebensenergien.

In den 27 Jahren Tätigkeit als Heilpraktikerin, in eigener Naturheilpraxis, durfte ich immer wieder erfahren, dass alles, was ich anbiete, unter dem Überbegriff Energiearbeit zu verstehen ist. Denn meine Arbeit dreht sich immer darum, ins Stocken geratene Lebens Energie im Menschen, wieder zum Fließen zu bringen.

So möchte ich nun in drei online Gratisangeboten im Januar, die Perlen meiner Energiearbeit, als Werkzeuge für ein gutes und leichtes Leben vorstellen.

Metamorphose - Cirkel:

Für Frauen und Männer zwischen 35 und 65 Jahren, die an persönlichem Wachstum und an Perspektivwechsel interessiert sind,
die bereit sind, sich für ihre persönliche Wandlungsreise "von der Raupe zum Schmetterling" und "vom Opfer zum Schöpfer", sowie "aus der Dunkelheit ins Licht" auf den Weg zu machen.

Hier arbeiten wir mit Elementen aus der Achtsamkeitsarbeit, aus dem integralen Coaching, aus der System. Arbeit und aus dem Bereich der Inkaheilung, die den Prozess der Wandlung anregen und begleiten.
Mit Übungen, wachen Gesprächen, Fragen und Antworten, nähern wir uns dem Ursprung der Energieblockaden und finden gemeinsam Lösungsansätze für den Prozess der Wandlung, den Perspektivwechsel.

Hier wird fühlbar, wie Energiearbeit das eigene Körpersystem beeinflusst, aber auch im Umfeld wirkt, wie Wandel im Körper erfahrbar wird.

17.1.22 von 19:30 -21-30 Uhr.


Energietechniken der Inkatradition:

In der Inkatradition gibt es kein positiv und negativ, es gibt lediglich leichte oder schwere Energien.
Schwere Energien tragen dazu bei, dass wir uns auf irgendeine Weise nicht wohlfühlen, oder dass Krankheiten entstehen können.
Leichte Energien tragen zu unserem Wohlbefinden und auch zur Heilung von Krankheiten bei.

In diesem Kurs teile ich Werkzeuge der Inkatradition, mit denen es uns gelingt, Kraft unserer Absicht, schwere Energien aus unserem Körper hinaus und leichte Energien hinein zu bewegen.
Auch in der Interaktion mit anderen Menschen ist es möglich das Energiebild zu verändern und schwere Energien im Umfeld, können beeinflusst werden.
Bereits bei der ersten Anwendung dieser Techniken spüren die Menschen in der Regel eine deutliche Veränderung.

Die Arbeit mit der Inkatradition empfinde ich seit 10 Jahren als die Krönung meiner Energiearbeit als Heilpraktikerin.

27.1.22 von 19:30 -21-30 Uhr.

Webinar „Energie kennt keine Grenzen“:

Die Körpererfahrung von Energie zeigt uns unseren Weg.
Wir dürfen selbst unsere persönliche Wandlung im Jahr 2022 beeinflussen, mit drei Techniken aus der Energiearbeit.

Mit nur zwei Methoden und drei Techniken, werden wir in diesem Kurs, über die Körpererfahrung, auf unserem Weg in ein freies, selbst bestimmtes, leichtes und gesundes Leben begleitet.
Wir lernen, die Anwendung einiger, weniger Übungen aus dem Achtsamkeitstraining und der Inkatradition und gestalten damit selbst, über diesen Kurs hinaus, unseren Weg in die Leichtigkeit und ins Licht.

Dieses Webinar ist Energiearbeit in einer sehr ursprünglichen Weise.

31.1.22 von 20:00 – ca. 21.30 Uhr


Weitere Informationen zu diesen Kursen s.
https://www.kokon-moenkemoeller.de/kurse.html

Der Zoom-Zugangslink zu den Veranstaltungen wird nach Anmeldung per Mail zugesendet:
ulrike.moenkemoeller@t-online.de

zurück zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.
Telefonnummer anzeigen 0172 / 889 32 34