Anwendungen

Energetische Heilung der Zellen EHZUM®

Diese Arbeit nenne ich „Energetische Heilung der Zellen Ulrike Mönkemöller EHZUM®“. Dabei gehe ich davon aus, dass alles, was ein Mensch ab dem Moment seiner Zeugung traumatisch erlebt, als „Erinnerungsmarke“ im Zellgewebe des Körpers gespeichert wird.
Im Laufe des Lebens kann es passieren, dass eine solche „Erinnerungsmarke“ „angerührt“ wird, ein altes Trauma wieder belebt wird, was zu Erkrankungen führen kann. Die EHZUM® trägt dazu bei, dass die „Erinnerungsmarken“ in den Zellen aufgespürt und gelöscht werden können. So kann Erkrankungen vorgebeugt werden, oder ein Heilungsprozess unterstützt werden. Solche „Erinnerungsmarken“. blockieren den Energiefluss in den Zellen. Erkrankungen finden dort Raum, wo Energie nicht fließen darf. EHZUM® unterstützt das Freiwerden der Energiebahnen. Entstanden ist diese Arbeit aus der klassischen Fußreflexzonentherapie. Mit der Zeit hat sich diese Methode, durch Hinzufügen weiterer Elemente zu dem kraftvollen Werkzeug entwickelt, das es heute ist.

Inkaheilung

Die Heiltechniken der Traditionellen Energiemedizin der Inka sind dazu geeignet Heilungsprozesse anzustoßen, oder zu fördern, sowie sie zu unterstützen. Ebenso ist es möglich, mit dieser Arbeit die Persönlichkeitsentwicklung des Menschen zu unterstützen. Blockaden zum jeweiligen Problemthema können von innen heraus, Schritt für Schritt gelöst werden und somit in der eigenen, persönlichen Geschwindigkeit Veränderungen im Leben bewirken. Schon nach wenigen Sitzungen werden Veränderungen sichtbar, es tauchen Antworten, Erkenntnisse, Lösungen auf. Diese Heiltechniken tragen dazu bei, in eine Verbindung und einen Austausch mit den lebendigen Energien zu gelangen, und sie werden dorthin gelenkt, wo sie benötigt werden. Energetische Blockaden im Körper werden gelöst und wieder in Fluss gebracht. Die heilsame Wirkung wird bald spürbar durch innere Ruhe, Zufriedenheit, Entspannung und innere Kraft, um voranzuschreiten.

Bachblütentherapie

Dr. Edward Bach ein englischer Arzt, der als Chirurg aber auch mit der Homöopathie arbeitete entwickelte die Bachblütentherapie. Mit seiner Feinfühligkeit konnte er erkennen, welche Pflanzenenergien für welche Stimmungen, Gefühle, Emotionen, beim Menschen hilfreiche Unterstützung geben können, um seelische Befindlichkeiten ins Gleichgewicht zu rücken.
Anhand von Fragebögen, Bildern der Pflanzen, aus denen die Bachblütenessenzen hergestellt werden, oder durch Austesten mit einem Tensor, können die entsprechenden Blütenessenzen herausgefunden werden.
Um zu vermeiden, dass bei der Auswahl der Blütenessenzen über Befragungen, meine persönlichen Interpretationen das Bild verfälschen, verwende ich folgende Methode zur Ermittlung der passenden Mischung von Blütenessenzen: Aus der Fingerbeere wird eine kleine Blutprobe entnommen. Anhand dieser finde ich mit Hilfe eines Tensors, die entsprechenden Blüten für eine individuelle Mischung heraus.
Auf diese Weise kann die volle Wirkkraft der Blütenessenzen genutzt werden und klare Erfolge und Verbesserungen des Befindens während der Einnahme der Bachblütenmischung als Tropfen können beobachtet werden.
Erkrankungen können unter anderem im Körper entstehen, wenn das seelische Gleichgewicht aus der Balance geraten ist. Da die Bachblütenessenzen das seelische Gleichgewicht wieder herstellen, von dem wir manchmal gar nicht bemerken, dass es aus dem Gleichgewicht geraten ist, nehmen sie auch großen Einfluss auf Heilungsprozesse auf der körperlichen Ebene und unterstützen somit sämtliche Heilungsprozesse für Körper, Geist und Seele.

Systemische Aufstellungsarbeit

In Gefügen wie Familien, Partnerschaften, Firmen und auch Schulklassen besteht eine gewisse Ordnung, ein System. Gerät dieses durcheinander, so hat dies Auswirkungen auf jedes einzelne Mitglied der Gruppe. Durch ein Anschauen des gesamten Systems (in Gruppen- oder Einzelarbeit) kann man erkennen, wo und wie diese Ordnung durcheinander geraten ist und Lösungsansätze können aufgezeigt werden.

Dorn / Breuss Wirbelsäulentherapie

Körperfunktionen werden über die Nerven gesteuert, die in den Zwischenwirbellöchern herausführen. Sitzen Wirbel nicht in der richtigen Position, können Körperfunktionen gestört werden, weil Nerven eingeengt werden und dadurch nicht voll funktionsfähig sind. Durch „Zurechtrücken” der Wirbel mit einer sanften, manuellen Methode, der Dorntherapie, kann hier Einfluss genommen werden.
Ebenso verursachen Gelenke, die nicht korrekt in ihrer Pfanne sitzen, Verschiebungen im Wirbelbereich. Mit der Dorntherapie, kann auch dies korrigiert werden.

Die Breuss-Massage, eine feinfühlig, energetische, manuelle Rückenmassage ergänzt die Dorntherapie. Durch diese Massage wird die Wirbelsäule gestreckt und damit die Bandscheiben entlastet.

Reinkarnationstherapie

In der Reinkarnationstherapie geht man davon aus, dass eine unsterbliche Seele immer wieder in einen Körper inkarniert, bis sie ihre „Lektion” gelernt hat. Das bedeutet, dass Erinnerungen aus früheren Leben als „Psychische Genetik” oftmals in unser jetziges Leben mitgebracht werden.
Diese Erinnerungen können dazu führen, dass wir in diesem Leben nicht frei sind, dass sich Blockaden oder Erkrankungen ausprägen, die mit unserem früheren Leben in Verbindung stehen. Mit der Reinkarnationstherapie werden solche Zusammenhänge sichtbar und deren Folgen für das gegenwärtige Leben lassen sich nun bearbeiten.

Allergiebehandlung

Mit Hilfe des Bioenergiemodulators, ein Gerät das auf feinstofflicher Ebene arbeitet, können akute Allergiesymptome gelindert werden. Oftmals ist auch eine Löschung der Allergie möglich.
Für die Behandlung ist lediglich eine kleine Blutprobe aus der Fingerbeere der zu behandelnden Person notwendig, die dann mit den entsprechenden zur Behandlung notwendigen, unterstützenden Substanzen, in den Eingangsbecher des Gerätes gelegt wird.

Auch bei akuten Symptomatiken wie Infektionskrankheiten oder chronischen Erkrankungen, kann mit Hilfe des Bioenergiemodulators der Heilungsprozess unterstützt werden.

Die Funktion des Bioenergiemodulators ist ähnlich der Funktion von Geräten in der Bioresonanztherapie. Ein wesentlicher Unterschied ist, dass hier die kosmische Energie für den Regulationsvorgang genutzt wird, und weder Strom noch Computer für die Behandlung benötigt werden.

Fußreflexzonentherapie

Bei dieser Arbeit geht man davon aus, dass jedes Körperorgan, jede Körperzone in einer „Reflexzone” am Fuß widergespiegelt wird. Das bedeutet, dass wenn ein Organ oder ein Körperbereich erkrankt ist, eine Heilung über die Bearbeitung der Reflexzone am Fuß unterstützt werden kann. Heilimpulse fließen über Reflexbahnen zu dem entsprechenden Körperbereich. Sehr gut eignet sich diese Arbeit auch zur Narbenentstörung. Denn in Narben wird oft Energie festgehalten, die den freien Energiefluss stören kann und zu Erkrankungen führen kann.


Kontakt

Sprechzeiten
Mo, Di, Do, Fr: 09:30 – 12:00 Uhr
Mo und Do: 16:30 – 20:00 Uhr
Termine nach vorheriger Vereinbarung

Am Ziegelrain 1, 70771 L.-Echterdingen
(direkt bei der S-Bahn Haltestelle Echterdingen, Zugang von der Stadionstrasse).
Tel.: 0711/22044866, Mobil: 0172/8893234
ulrike.moenkemoeller@t-online.de
www.kokon-mönkemöller.de
www.naturheilpraxis-mönkemöller.de

Kartenansicht öffnen